- Webdesign aus Bochum - zur Startseite
zurück zur BLOG Startseite
6
Mai
2011

Personalisierte Suchergebnisse: Hat SEO ausgedient?

Muss man noch optimieren, oder ist man gegen Googles personalisierte Suche machtlos?

Es war der 12. April 2009 an dem sich manch ein SEO zu fürchten begann. An diesem Tag verkündete Google offiziell, dass die angezeigten Suchergebisse künftig personalisiert seien. Auch wir werden immer mal wieder gefragt, ob man Seiten noch suchmaschinenoptimiern kann, so dass sie von der breiten Masse gefunden werden, oder ob es durch Googles Spielregeln nicht praktisch unmöglich ist, gute Positionierungen zu versprechen. Die Antwort ist nicht ganz einfach.

Google-Konto oder Cookie

Zunächst einmal zum Prinzip. Die personalisierte Suche funktioniert über Google-Konten und Cookies. Hat man kein Google-Konto wird in einem Cookie 180 Tage lang gespeichert, welche Suchbegriffe man eingegeben hat. Klickt man ein Ergebnis an, kann man sicher sein, dass dies bei ähnlichen Suchstrings höher angezeigt wird, da dies einen ja bereits schon einmal interessiert hat. Einheitliche Suchergebnisse sind also nun seit gut 2 Jahren nicht mehr gegeben. Darüber hinaus versucht Google allerdings auch Profile anzulegen, d.h. es ist nicht entscheidend, nach welchem Thema gerade gesucht wird, sondern auch, welche Themen grundsätzlich relevant für den User erscheinen. Personalisierung findet also permanent statt. Die Ergebnisse ändern sich unmittelbar.

SEO weiterhin unverzichtbar

Aber: Auch heute noch gilt, nur weil personalisiert wird, rücken nicht auf einmal Seiten im Ranking ganz nach vorne, die früher nicht mal unter den ersten 10 Google-Ergebnis-Seiten waren. Optimierte Sites sind nach wie vor begünstigt, die Reihenfolge kann sich jedoch, eben je nach Suchprofil, verschieben. Da landet dann das, was früher bei jedem auf dem Bildschirm auf 1 war, bei dem Einen auf 5, beim Anderen bleibt die Site an Spitzenposition. Um allerdings auf die erste Ergebnisseite zu kommen, ist eine Optimierung auch künftig unumgänglich.

Übrigens: Wer keine Lust auf personalisierte Ergebnisse hat, sollte regelmäßig seine Cookies loschen und den Cache leeren.

Eine Antwort zu “Personalisierte Suchergebnisse: Hat SEO ausgedient?”

  1. Aber jetzt ehrlich, das ständige Löschen der Cookies kann sehr nervend sein, nicht wahr?

Hinterlasse eine Antwort

Security Code: